WLAN und Haftung

WLAN und Haftung

Internet gehört heute zu unserem Alltag. Täglich und überall wollen wir Informationen abrufen, Mails versenden oder mit Freunden kommunizieren können.

Da sollte ein schneller WLAN Zugang selbstverständlich sein. Ist er leider bis heute nicht. Zwar bieten wir einen verschlüsselten WLAN Zugang an, jedoch nur unter großen rechtlichen Schwierigkeiten.

Es ist in Deutschland nämlich immer noch so, dass der Anbieter von WLAN Zugängen für Urheberrechtsverletzungen seiner Kunden abgemahnt werden kann. Zwar ist die so genannte Störerhaftung durch die Einführung von § 8 Abs. 3 TMG vor kurzem abgeschafft worden. Trotzdem können die Anbieter von WLAN Zugängen für Rechtsverletzungen ihrer Kunden kostenpflichtig abgemahnt werden.

Somit ist mit der groß gefeierten Abschaffung der Störerhaftung nichts gewonnen. Im Gegenteil: Die Rechtsunsicherheit hat sich noch vergrößert. Es bleibt zu hoffen, dass der Gesetzgeber zeitnah nachsteuert.

Diese Website nutzt Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen